Schlafzimmer verdunkeln – So geht’s

Sonne und Licht aussperren

Licht verfolgt uns heutzutage gerne auf Schritt und Tritt. Sogar nachdem die Sonne untergegangen ist leuchten Straßenlaternen fröhlich vor sich hin. Das hat zwar den Vorteil, dass man draußen zu jeder Uhrzeit etwas sieht, im Schlafzimmer hat das Umgebungslicht jedoch nichts zu suchen.

Wie können wir uns abschotten und das Schlafzimmer verdunkeln?

Wieso sollte das Schlafzimmer dunkel sein?

Vereinfacht ist Dunkelheit ein „Schlafsignal“. Wenn die Abenddämmerung eintritt wird vermehrt das Hormon Melatonin produziert. Dieses Hormon wird auch Schlafhormon bezeichnet und ist wichtig, um uns in den „Schlafzustand“ zu versetzten. Wenn es morgens hell wird, trifft Licht durch die dünnen Augenlider auf unsere Netzhaut, was die Melatoninproduktion hemmt und wach machende Hormone wie das Stresshormon Cortisol auf den Plan bringt.

Vor der Zeit des elektrischen Lichts und der Erfindung von Straßenlaternen lief dieser Rhythmus ungestört Tag und Nacht ab. Heutzutage sieht das ganz anders aus. Licht kann man so gut wie überall und zu jeder Zeit einfach einschalten. Das ist dermaßen extrem, dass man sogar von Lichtverschmutzung spricht.

Um den natürlichen Wechsel vom lichtdurchfluteten Tag zu einer dunklen Nacht einzuhalten, müssen wir selbst nachhelfen. Die Lösung ist einfach: Das Schlafzimmer sollte stockdunkel sein. Hierfür hast du mehrere Möglichkeiten.

Fenster verdunkeln – Was kannst du tun?

Rolladen

Bestenfalls besitzt deine Wohnung oder Haus Rollladen, die außerhalb des Fensters angebracht wurden. Diese ermöglichen es dir das Zimmer komplett zu verdunkeln. Außerdem haben sie den Vorteil, dass sie gut als Hitzeschutz verwendet werden können. Wenn du diese in der sommerlichen Mittagshitze etwas herunterlässt, kommt die Wärme erst gar nicht ins Zimmer.

Verdunkelungsrollos und Plissees

Wenn deine Fenster keine Außen-Rollladen besitzen, gibt es auch Alternativen, die innen ans Fenster angebracht werden können. Hier gibt es Verdunkelungsrollos und sogenannte Plissees. Diese Varianten eignen sich gut zum Nachrüsten, da es sogar Klemmrollos und Plissees gibt, die ohne Bohren an das Fenster geklemmt werden können. Somit sparst du dir teuere Handwerker, Zeit und vermeidest Bauschmutz. Der Nachteil der im Raum angebrachten Rollos ist, dass diese meistens an den Seiten etwas Licht durchlassen.

Auch bei diesen Produkten gibt es Modelle, die weitere Eigenschaften besitzen. Sogenannte Thermo-Rollos haben eine meist silberfarben beschichtete Rückseite, die sowohl Sommer-Sonnenstrahlen reflektiert, als auch Winter-Heizungsluft im Raum behält.

Lichtblick RKV.060.150.09 Thermo-Rollo Klemmfix, ohne Bohren, Verdunkelung Blau, 60 cm x 150 cm (B x L)
Premium Waben-Plissee Doppel-Plissee, 65 x 130 cm (BxH), Farbe Weiß, ohne Bohren mit Klemmträger, verdunkelnd und Blickdicht, Sonnenschutz Plissee für Fenster, Spannfeder für extra stabileren Halt

Verdunkelungsvorhänge

Gardinen machen dein Zimmer nicht nur wohnlich, sie sind auch gut dafür geeignet das Licht auszusperren. Hierfür gibt es blickdichte Verdunkelungsvorhänge. Diese besitzen einen dicken, schweren Stoff und können einfach mit einer Gardinenstange oder -schiene vor dem Fenster angebracht werden. Viele dieser Modelle besitzen zusätzlich Wärme und Kälte abweisende Eigenschaften. Somit helfen sie nicht nur beim Verdunkeln, sondern auch bei der Temperaturregulierung.  Achtet bei der Wahl darauf, dass dunkle Farben meist zu einer besseren Verdunkelung im Raum führen. Ein weiteres Extra sind sogenannte Lärmschutzvorhänge, oder auch Schallschutz- oder Akustikvorhang genannt. Wie der Name erraten lässt, dämpfen diese störende Außengeräusche und verhelfen somit zu einem angenehmen Schlaf.

Deconovo Gardinen Blickdicht Ösen Gardinen Schlafzimmer Vorhang Blickdicht 175x140 cm Dunkelgrau 2er Set
Moondream 3in1 Lärmschutzvorhang zur Isolierung gegen Lärm, Licht & Kälte, Patentierte Technologie, Schwarz, 145 x 260 (BxH) cm, Ösen (1 Vorhangschal)

Dunkelheit to go

Tragbares Verdunkelungsrollo

Damit du deinen Schlafplatz immer ausreichend abdunkeln kannst, gibt es auch mobile Lösungen. Mit Saugnäpfen oder Klettverschluss ausgestattet, kannst du diese Verdunklungsrollos schlicht an das Fenster kleben und am Morgen wieder abnehmen. So einfach ist das.

AmazonBasics - Verdunkelungsrollo mit Saugnäpfen

Die Schlafmaske

Wenn dir die oben genannten Möglichkeiten nicht zusagen, kannst du auch auf Schlafmasken zurückgreifen. Wie eine Brille verdecken diese deine Augen und bescheren dir Dunkelheit wo immer du auch willst. Besonders auf Reisen bieten sich diese an, da du hiermit auch unterwegs einen Power-Nap einlegen kannst.

Nachtlicht – Helfer in der Dunkelheit

Damit du in der Nacht den Weg zum Klo findest, solltest du entweder eine kleine Nachttischlampe oder eine Taschenlampe neben dem Bett platzieren. Achte hierbei darauf, dass diese nicht zu hell sind, da das sonst negative Auswirkungen auf deine Schläfrigkeit haben könnte. Es sollte also gerade so hell sein, dass du unbeschadet das Bad findest.

Auch kleine Nachtlichter sind eine Option, da diese nur ein sehr dezentes Licht ausstrahlen und somit deinen Schlaf kaum beeinflussen. Damit das Nachtlicht nicht die ganze Nacht leuchtet, gibt es auch Modelle mit Bewegungssensor, die bei richtiger Platzierung automatisch angehen, wenn du aus dem Bett steigst, oder das Zimmer verlässt.

Natürlich zählt die Lichtdiät über die komplette Dauer des nächtlichen Ausflugs. Schalte also nur dimmbare Lichter ein, setze auf Nachtlichter oder eine Taschenlampe. So wird dein Schlaf nicht unnötig beeinflusst.

Eufy Lumi 3 Pack LED Nachtlicht mit Bewegungssensor, Warmes weißes Lichter, Auto ON/OFF, Schrankbeleuchtung mit Haftend für Kinderzimmer, Schlafzimmer, Orientierungslicht, Energieeffizient (3 Pack)
VAVA Nachtlicht Kind Nachttischlampe Baby Kinder ÖKO-TEST GUT Nachtleuchte LED Nachtlampe Schlummerlicht Stimmungslicht USB Batterie Baby-sicher Bruchsicher Augenfreundlich Farbtemperatur 2700-6500K

Lichtwecker – Aufwachen mit Licht

Die Abwesenheit von Licht ist also wichtig für unseren Schlaf. Morgens ist es im Umkehrschluss hilfreich dich so viel Licht wie möglich auszusetzen. Also solltest du direkt nachdem du aufwachst die Vorhänge aufmachen und die Rolladen hochziehen. Somit erhält dein Organismus direkt das Signal „Es ist Tag!“.

Im Optimalfall geht das Licht sogar schon an bevor du aufwachst, um deinen Körper darauf vorzubereiten. Hierfür gibt es sogenannte Lichtwecker, die kontinuierlich bis zu deiner eingestellten Weckzeit heller werden. Hiermit wachst du immer bei Licht auf, was sehr viel natürlicher und motivierender ist als in absoluter Dunkelheit aufzuwachen.

Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 13.11.2019 um 09:03 Uhr (Bilder- und Produktdaten-Quelle: Amazon Product Advertising API)

Diese Webseite verwendet Cookies, um dir die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mehr erfahren