Rollmatratze – eine runde (meist günstige) Sache

Kaufberater 2019

Wer sich eine neue Matratze zulegen möchte, der stolpert sicherlich über eine Rollmatratze – zumindest über den Begriff. Eine eingerollte Matratze ist sofort erkennbar an ihrem kompakten Format. Was zunächst wirkt wie ein harter Klotz in Folie, entrollt sich nach dem Auspacken zu einer soliden Schlafgrundlage.

Was genau die gerollte Matratze in Vakuumverpackung so besonders macht und für wen sie interessant ist, wird in diesem Artikel aufgerollt.

Beliebte Rollmatratzen

Um dir die Auswahl zu erleichtern, folgen beliebte Modelle. Die Wahl wurde aufgrund von Erfahrungsberichten und weiterer Recherche getroffen.

sleepling Rollmatratze

Angebot sleepling Rollmatratze Gästematratze Basic 30 - Härtegrad 2 90 x 200 x 13 cm, weiß
  • Maße: 90 x 200 cm - Höhe: 13 cm - weitere Größen verfügbar
  • Material: Kern - Komfortschaum, Bezug - Polyester (Klimafaser)
  • Belastbarkeit: "als Gästematratze oder Schläfer mit sehr geringem Gewicht"
  • Härtegrad: H2
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 60°C
  • schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
  • für Allergiker geeignet

Badenia Roll-Komfortmatratze

Angebot Badenia Bettcomfort Roll-Komfortmatratze, Trendline BT 100, Härtegrad 2, 90 x 200 cm, weiß
  • Maße: 90 x 200 cm - Höhe: ca. 15 cm - weitere Größen verfügbar
  • Material: Kern - Komfortschaum, Bezug - Polyester (Klimafaser)
  • Belastbarkeit: ca. 80 - 100 kg laut FAQ-Bereich
  • Härtegrad: H2 - weitere verfügbar
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 95°C
  • schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
  • für Allergiker geeignet

Dibapur Matratze/Akustikschaumstoff

Dibapur  Black: Orthopädische Kaltschaummatratze/Akustikschaumstoff - H2 - (90x200x5 cm) Ohne Bezug - Made in Germany
  • Maße: 90 x 200 cm - Höhe: 6 bis 15 cm - viele weitere Größen verfügbar
  • Material: Kern - Kaltschaum, Bezug - nicht vorhanden
  • Belastbarkeit: bis ca. 80 kg
  • Härtegrad: H2
  • auch als Akustik-Dämmung einsetzbar
  • schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
  • für Allergiker geeignet

Traumnacht Easy Comfort Rollmatratze

Traumnacht Easy Comfort Rollmatratze Öko-Tex zertifiziert, Härtegrad 2 (H2), 90 x 200 cm, weiß
  • Maße: 90 x 200 cm - Höhe: ca. 13 cm - weitere Größen verfügbar
  • Material: Kern - Komfortschaum, Bezug - Polyester (Klimafaser)
  • Belastbarkeit: bis ca. 85 kg laut FAQ-Bereich
  • Härtegrad: H2
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 60°C
  • schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
  • für Allergiker geeignet

MSS Poly
Rollmatratze

MSS Poly Roll und Schaumstoff Matratze, 90 x 200 cm, blau
  • Maße: 90 x 200 cm - Höhe: ca. 12 cm - weitere Größen verfügbar
  • Material: Kern - Komfortschaum, Bezug - Polyester
  • Belastbarkeit: 80 - 120 kg laut FAQ-Bereich
  • Härtegrad: H3 laut Verkäuferantwort
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 60°C
  • für Allergiker geeignet

Wohnorama Rollmatratze

Wohnorama Qualitäts Matratze H3 Rollmatratze inkl. Klimafaser, Öko-Tex, umlaufender Reißverschluss, 5 Jahre Garantie* (90 x 200)
  • Maße: 90 x 200 cm - Höhe: ca. 16 cm - weitere Größen verfügbar
  • Material: Kern - Komfortschaum, Bezug - Polyester (Klimafaser)
  • Belastbarkeit: bis ca. 85 kg laut FAQ-Bereich
  • Härtegrad: H3
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 60°C
  • schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
  • für Allergiker geeignet

Träumeland Reisebettmatratze

Angebot Träumeland T070509 Reisebettmatratze Air, rosa
  • Maße: 60 x 120 cm - Höhe: ca. 5 cm
  • Material: Kern - Schaumstoff, Bezug - Luftpolsterauflage + Baumwollen & Polyester
  • Belastbarkeit: bis ca. 25 kg laut FAQ-Bereich
  • Härtegrad: H3
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 40°C
  • schadstoffgeprüft
  • für Allergiker geeignet

Casper Matratze

Angebot CASPER - Die Matratze Deines Lebens |  Hochwertige, bequeme Matratze mit konstant angenehm kühler Temperatur | Atmungsaktiv und in modernem Design | 140x200 cm
  • Maße: 140 x 200 cm (in allen gängigen Größen erhältlich)
  • Material: Kern - 4-schichtige Schaumkombination aus Latexschaum, Memory Foam, Transitionsschaum und Basisschaum, Bezug - 99% Polyester, 1% Elastan
  • Belastbarkeit: Gewichtsunabhängig laut Hersteller
  • Härtegrad: ein Härtegrad für alle
  • Bezug abnehmbar und waschbar - 40°C
  • für Allergiker geeignet

Die Rollmatratze und ihre Einsatzmöglichkeiten

Was ist eine Rollmatratze?

Genau genommen handelt es sich bei einer Rollmatratze um eine „normale“ Matratze. Sie wird jedoch maschinell unter hohem Druck eingerollt und unter Vakuum verpackt. Allerdings gibt es im Bereich der eingerollten Matratzen nicht so große Auswahlmöglichkeiten wie unter herkömmlichen Matratzen. Denn es handelt sich meist um eine relativ einfache Variante. Die schlichtesten eingerollten Matratzen sind aus einem „Schaumstoffblock“ gefertigt. Die Höhe beginnt bei niedrigen 11 cm (ca.). Daher sind Rollmatratzen häufig eine eher preisgünstige Wahl. Dennoch gibt es auch unter den gerollten Matratzen hochwertige Varianten mit aufwendigerem, mehrschichtigen Kernaufbau.

Als allgemeinen, vereinfachten Vergleich könnte man sagen, Rollmatratzen sind die Dauerschnäppchen, die beim Vorbeilaufen gegriffen werden. Ähnlich wie die Süßigkeiten an der Kasse. Dennoch ist ihre Existenz berechtigt, wie auch das Naschen zwischendurch.

Wann ist eine Rollmatratze sinnvoll?

Das Haupt Kauf-Argument: Sie ist leicht zu transportieren und sie passt in jedes Auto. Bei Bedarf sogar mehrere auf einmal. Wer sich eine Rollmatratze bestellt und liefern lässt, bekommt mit dem Paketdienst ein kleineres, komprimiertes Paket. In vielen Fällen spart man sich sogar die Lieferkosten. Außerdem spart es Verpackungsmüll, was ein immer wichtiger werdendes Kauf-Kriterium ist.

Eine Rollmatratze eignet sich hervorragend für Leute ohne körperlichen Beschwerden. Vor allem für Rücken- oder Bauchschläfer und jenen, die gerne härter liegen möchten. Menschen mit wenig Eigengewicht, wie zum Beispiel Kinder, sind mit einer einfachen Rollmatratze ebenso oft gut beraten. Seitenschläfer sollten in Schulter- und Beckenbereich tiefer einsinken, deshalb ist hier eine hohe Matratze mit bestenfalls mehreren Zonen die bessere Wahl.

Auch wenn die erste eigene Wohnung mit viel Kosten zu Buche schlägt, ist ein selbst gebautes Palettenbetten mit Rollmatratze eine passable (Übergangs-)Lösung. In der Regel dient eine Rollmatratze aber der kurzfristigen Nutzung als Gästebett, Übergangsbett, oder zum Camping im Wohnmobil, da sie oft sehr leicht und weniger ergonomisch ist. Neben den überwiegend recht günstigen Varianten sind wie angemerkt auch hochpreisige Matratzen mit besonderen Eigenschaften erhältlich.

Ein großer Vorteil ist, dass leichte Rollmatratzen einfach zu wenden sind. Das macht sich beim Wechsel von Bettwäsche bemerkbar. Tipp: Ist die Matratze symmetrisch aufgebaut, dann lohnt sich häufiges Wenden. Es verlängert die Lebensdauer, vermindert Kuhlenbildung und sorgt für gleichmäßige „Abnutzung“.

Auf was ist beim Kauf zu achten?

Die Bewertungskriterien sind grundsätzlich die gleichen wie bei herkömmlichen Matratzen, deswegen kannst auch auch gerne zusätzlich auf unserem Matratzen-Guide vorbeischauen, um weitere Infos zu erhalten.

Material des Matratzenkerns

Meist sind es Schaumstoffmatratzen aus Polyurethan (PUR), da diese gut gerollt werden können. Die Komfort- bzw. Schaumstoffmatratze ist meist leicht, allerdings verformt sie sich dadurch auch schneller. Die wenigsten Rollmatratzen sind somit für ein höheres Körpergewicht ausgelegt. Wenn das Körpergewicht passt, liefert der punktelastische Schaumstoff gute Stützeigenschaften.

Material des Bezugs

Polyester und andere Kunstfasern nehmen weniger Feuchtigkeit auf. Personen die zu vermehrtem Schwitzen neigen sollten auf eine spezielle Versteppung oder die Bezeichnung „Klimafaser“ achten. Dadurch wird eine bessere Luftzirkulation ermöglicht, was Feuchtigkeit und Temperatur reguliert. Sie sind gut für Allergiker geeignet und recht pflegeleicht.

Baumwolle als Naturprodukt wirkt grundsätzlich besser feuchtigkeits- und temperaturregulierend. Das Symbol von Öko-Tex-Standard 100 ist hier in der Regel auf dem Etikett zu sehen. Dies zertifiziert gesundheitliche Unbedenklichkeit bei Textilien.

Grundsätzlich sollte der Bezug mittels Reißverschluss abnehmbar und waschbar sein. Für Allergiker bestenfalls bei 60 °C damit Milben und Keime effektiv vernichtet werden.

Welches ist das richtige Maß?

Die Faustregel zur Bestimmung der geeigneten Länge der Matratze lautet: Körpergröße + 20 Zentimeter.

Rollmatratze 120 x 60 und 140 x 70 cm

Dies sind für Kindermatratzen gängige Maße. Eine Höhe von 5 – 6 cm ist bei geringem Körpergewicht bereits ausreichend, da Kindermatratzen ohnehin fester sein sollen.

80 x 200 cm

Hierbei handelt es sich um eine schmale Matratze für Singles, bevorzugt in kleineren Schlafzimmern. In einem Doppelbett mit 160 cm Breite können zwei Matratzen dieser Größe eingesetzt werden.

90 x 190 cm

Diese Variante ist etwas kürzer als die gängigen mit 200 cm Länge und eignet sich für kleinere Zimmer und Personen.

90 x 200 cm

Dies ist die gefragteste Standard-Größe vor allem bei Singles oder für ein Doppelbett von 180 x 200 cm Größe.

100 x 200 cm

Dies ist die komfortablere Größe für das Einzelbett oder 2 für komfortable Betten in 200 x 200 cm Größe.

120 x 200 cm

Hierbei handelt es sich um ein nicht allzu häufiges Maß für ein komfortables Single-Bett oder ein sehr kuscheliges Doppelbett.

140 x 200 cm

Das ist die Größe für ein komfortables Einzelbett oder für gemütliche Zweisamkeit.

160 x 200 cm, 180 x 200 cm und 200 x 200 cm

Diese Größen sind selbst als Rollmatratze schon unhandlicher zu transportieren, versprechen aber ausreichend Platz, um sich zu zweit auch genüsslich ausstrecken zu können.

Zur Härte und Belastbarkeit von Rollmatratzen

Die Härtegrade sind nicht genormt und jeder Hersteller legt seine eigenen Härtegrade pro Matratze fest. Grundsätzlich steht aber Härtegrad H1 für weich und H5 für hart. Meist ist hier der Härtegrad H2 bis H3 angegeben, was weiche bis mittelharte Matratzen sind. H1 gilt normalerweise bis rund 50 – 60 kg, also eher für Kinder. H2 bezeichnet die Gewichtsklasse von rund 60 – 80 kg. Da die Härtegrade wie angemerkt nicht genormt sind, empfehlen wir dir immer die spezifischen Angaben des Herstellers zu beachten.

Falls das Raumgewicht (RG) angegeben wurde ist dies ebenso ein interessanter Indikator für die Qualität der Matratze. Dieses gibt das Materialgewicht im Verhältnis zum Volumen (kg/m3) an. Je höher das Raumgewicht, desto langlebiger und robuster, aber auch schwerer und meist teurer ist die Matratze normalerweise.

Die Matratzenhöhe der Rollmatratze reicht von rund 11 cm bis 25 cm. Je kleiner und leichter die Person und je fester die Matratze, desto niedriger kann die Höhe ausfallen. Für größere und schwerere Personen lohnt sich eine höhere Matratze, die an den richtigen Stellen einsinken kann. Eine höhere Matratze erleichtert im Übrigen das Aufstehen am morgen.

Anleitung zum ersten Einsatz der Rollmatratze

Eine Rollmatratze entrollt sich selbstständig nach dem Öffnen der Verpackung. Damit sich die Matratze bis zu ihrer ursprünglichen Höhe und Größe entfalten kann, sollte ihr mindestens 24 bis 72 Stunden Zeit gegeben werden. Damit der Materialgeruch schnell verfliegt, sollte sie möglichst in einem gut belüfteten Raum geöffnet werden.

Kann man Rollmatratzen wieder zusammenrollen?

Einmal entrollt, war es mal eine Rollmatratze, denn wieder einrollen geht nicht. Eine Rollmatratze wird schließlich unter hohem Druck von mehreren Tonnen platzsparend eingerollt. Anschließend wird sie vakuumiert verpackt. Der Name Rollmatratze ist somit etwas irreführend, da die normale Rollmatratze nicht einfach wieder eingerollt werden kann. Sie lassen sich also nur im verpackten Zustand praktisch lagern.

Ausnahmen sind manche Reisebetten für Kinder, die aus solch dünnem Schaumstoff bestehen, dass sie wieder eingerollt und ggf. in eine Reisetasche verstaut werden können. Diese sollten dann auch auf gerollt und nicht gefaltet werden (je nach Angaben der Hersteller).

Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 17.10.2019 um 00:18 Uhr (Bilder- und Produktdaten-Quelle: Amazon Product Advertising API)

Diese Webseite verwendet Cookies, um dir die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mehr erfahren